Gesichtsschutz

Eishockeyspieler müssen je nach Position und Alter einen unterschiedlichen Gesichtsschutz tragen. Zulässig sind nur:

  • Gittter
  • Visier
  • Vollvisier

Ein Visier muss dabei die Augen und die Nase des Spielers vollständig abdecken. Es muss auch so fixiert sein, dass es sich nicht verschieben lässt. Spieler unter 18 Jahren Jahren (U18) müssen ein Gitter am Helm tragen.

Für Torhüter gibt es die verpflichtende Vorgabe eine Torhütermaskezu benutzen. 

Eine Ausnahme besteht für Spieler die vor dem 31.12.1974 geboren sind. Diese Spieler dürften ohne Visier spielen. Die Visierpflicht wurde bereits 1979 in Europa eingeführt.

 

 


Visierpflicht in der NHL

Zur Saison 2013/14 einigten sich die NHL und die Spielergewerkschaft NHLPA auf die Einführung einer Visierpflicht. Dabei wurden nur die Spieler verpflichtet, die weniger als 26 NHL-Spiele bis dato absolviert hatten. Auslöser war eine schwere Augenverletzung des NHL-Spielers Marc Staal.

 


Eishockeybegriffe