Diving (Regel 138)

Diving/Embellishment (Regel 138 – Schwalbe oder Täuschung) ist eine 2-Minuten-Strafe im Eishockey, sofern ein Spieler versucht offenkundig eine Strafe herauszuholen. Das kann z.B. durch theatralisches Fallen oder die Vortäuschung einer Verletzung der Fall sein.

Quelle: IIHF-Rulebook 2018-2022


Divingliste in der DEL

2017 wurde bekannt, dass die DEL eine Divingliste einführt, die jedoch nur für Clubs, Trainer und Schiedsrichter einsehbar ist. Beim ersten Diving werden Spieler verwarnt und beim zweiten Versuch namentlich auf der Liste vermerkt. Nach einem weiteren Dive werde in der DEL Geldstrafen verhängt.

EishockeybegriffeStrafen