Check von hinten (Regel 123)

Ein Check von hinten (Checking from behind) ist eine Strafe im Eishockey und Regel 123 im IIHF-Rulebook. Grundlage für einen Check von hinten ist ein Check gegen einen Gegenspieler, der

  • sich des Checks nicht bewusst ist
  • nicht in der Lage ist ist, sich vor dem Check zu schützen oder zu verteidigen
  • gegen die Rückseite des Körpers geht.

Welche Strafen werden ausgesprochen?

  • 2+10 Minuten: Check von hinten gegen die Bande, gegen den Torrahmen oder auf dem offenen Eis
  • 5+20 Minuten oder 5 Minuten + Matchstrafe: wenn der Check rücksichtslos und mit einer Gefährdung des Gegenspielers ausgeführt wird

Ausnahme

Dreht sich der Gegenspieler kurz vor dem Check weg und bringt sich dadurch selbst in eine wehrlose Situation, dann wird keine Strafe wegen dem Check ausgesprochen.


Strafen