Tyler Maxwell

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Tyler Maxwell
Geburtstag: 13. April 1991
Geburtsort: Manhattan Beach (Kalifornien, USA)
Nationalität:
Größe: 1,75 m
Gewicht: 84 kg
Position Center
Schußhand Links
Gedrafted NHL Entry Draft -
-
Runde -, Position -
Sportliche Erfolge -
Karriere Des Moines Buccaneers
Everett Silvertips
Edmonton Oil Kings
EC Red Bull Salzburg
Utah Grizzlies
Bakersfield Condors
Ontario Reign
HC Valpellice
Stockton Thunder
Alaska Aces
Elmira Jackals
Toledo Walleye



Tyler Maxwell wurde am 13. April 1991 in Manhattan Beach (Kalifornien, USA) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der zuletzt bei Toledo Walleye spielte.


Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Des Moines Buccaneer

2007 - 2008

Everett Silvertips

2008 - 2011

Edmonton Oil Kings

2011 - 2012

EC Red Bull Salzburg

2012

Pressemitteilungen

30.05.2012 - Mit Tyler Maxwell kommt ein junger US-amerikanischer Centerman
Fast wäre ihm in der jüngsten Saison mit den Edmonton Oil Kings der ganz große Wurf gelungen! Der 21-jährige Stürmer Tyler Maxwell gewann mit den „Öl-Königen“ die WHL (Western Hockey League), die damit für den Memorial Cup, das Finalturnier der besten vier Teams, die um die begehrteste Trophäe der kanadischen Juniorenliga CHL (Canadien Hockey League) fighten, qualifiziert waren. Dort aber fanden die Edmonton Oil Kings nicht mehr zu ihrer Topform, den Titel sicherte sich in dem Fall das Gastgeberteam, die Shawinigan Cataractes.

Für den in Kalifornien geborenen Centerman war es dennoch eine starke Saison, die er zunächst noch mit den Everett Silvertips, wo er auch in den drei Jahren davor gespielt hatte, begann. Nach 19 Spielen wechselte er von Everett aus dem US-Bundesstaat Washington nach Edmonton und schrammte wie schon beschrieben nur knapp am Gewinn des Memorial Cups vorbei. Dabei traf er für die Oil Kings in 47 Spielen gleich 26 Mal ins Schwarze und legte 31 Mal auf. Auch im Play-off steuerte der US-Amerikaner noch einmal 16 Punkte (5/11) bei. Und die Treffsicherheit in der letzten Saison war kein Einzelfall, in insgesamt vier Jahren in der WHL mit den Everett Silvertips und den Edmonton Oil Kings gingen in 263 Spielen 133 Tore auf sein Konto.

Diese Qualität ist auch Salzburgs Head Coach Pierre Pagé nicht verborgen geblieben: „Tyler Maxwell ist ein `WHL high scoring centerman`, der eine neue Herausforderung sucht und weiter an seiner Performance arbeiten will. Der Schlüssel dazu scheint im ganzjährigen Off-ice-Training, das im Red Bull Hockey Model praktiziert wird, sowie in einem hohen Trainings- und Wettkampfniveau zu liegen.“ Tyler Maxwell, der für ein Jahr mit den Red Bulls übereingekommen ist, kommt erst Mitte Juni nach Salzburg, da er ja noch bis Ende Mai im Memorial Cup gespielt hat.

Quelle:www.redbull.com

Utah Grizzlies

2012 - 2013

Bakersfield Condors

2013

Ontario Reign

2013

HC Valpellice

2013 - 2014

Stockton Thunder

2014 - 2015

Alaska Aces

2015

Elmira Jackals

2015

Toledo Walleye

2015 - 2016

Spielerprofile





Teilen