Robert Esche

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Esche
Geburtstag: 22. Januar 1970
Geburtsort: Whitesboro (New York, USA)
Nationalität:
Größe: 1,88 m
Gewicht: 92 kg
Position Torhüter
Fanghand Links
Gedrafted NHL Entry Draft 1996
Phoenix Coyotes
Runde 6, Position 139
Sportliche Erfolge William M. Jennings Trophy 2003
Karriere Detroit Whalers
Plymouth Whalers
Springfield Falcons
Phoenix Coyotes
Philadelphia Flyers
Philadelphia Flyers
AK Bars Kasan
SKA St. Petersburg
HK Dinamo Minsk
SCL Tigers



Robert L. Esche wurde am 22. Januar 1978 in Whitesboro (New York, USA) geboren und ist ein ehemaliger Eishockeytorwart, der zuletzt bei den SCL Tigers spielte.


Inhaltsverzeichnis

Karriere

Detroit Whalers

1995 - 1997

Plymouth Whalers

1997 - 1998

Springfield Falcons

1998 - 2000

Houston Aeros

1999 - 2000

Phoenix Coyotes

1998 - 2002

Philadelphia Flyers

2002 - 2007

AK Bars Kasan

2007 - 2008

SKA St. Petersburg

2008 - 2010

HK Dinamo Minsk

2010 -2011

SCL Tigers

2011 - 2012

Pressemitteilungen

Die SCL Tigers komplettieren ihre Defensive mit dem Torhüter Robert Esche und dem Verteidiger Philippe Rytz
Der 33-jährige Torhüter Robert Esche, der in der vergangenen Saison in der KHL bei Dynamo Minsk spielte, hat bei den SCL Tigers einen Einjahresvertrag unterschrieben. Der US-Amerikaner stand in der NHL für die Phoenix Coyotes und die Philadelphia Flyers in 197 Meisterschafts- und 23 Playoffspielen im Einsatz. In der KHL absolvierte er mit St. Petersburg und Dynamo Minsk insgesamt 98 Meisterschafts- und 13 Playoffpartien. Robert Esche bestritt im Verlauf seiner Karriere als US-Nationaltorhüter 2 Juniorenweltmeisterschaften, 4 A-Weltmeisterschaft (darunter auch jene in der Schweiz im Jahr 2009) sowie die Olympischen Spiele 2006 in Turin. Im Jahr 2003 wurde er gemeinsam mit Roman Cechmanek und Martin Brodeur mit der William M. Jennings Trophy ausgezeichnet. Der 188 cm grosse Robert Esche hat die Schweiz und das Schweizer Eishockey anlässlich der WM 2009 sowie im Rahmen einiger Vorbereitungsspiele mit den KHL-Teams kennen und schätzen gelernt. Er wird zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Kindern Ende Juli in Langnau eintreffen und ist hoch motiviert, seine Erfahrung und seine Können in den Dienst der SCL Tigers zu stellen. weiterlesen

Veröffentlicht am 16. Juni 2011

Quelle:www.scltigers.ch


Videos

Spielerprofile





Teilen