Pieschener Allee

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Eissporthalle Pieschener Allee
Datei:Xxxx.jpg
Land Deutschland
Stadt Dresden
Team(s) Dresdner Eislöwen , Dresden Cardinals
Baubeginn 1969
Eröffnung 1972
Abriss 29. Februar 2008
Kapazität 3.500
Sitzplätze 3.500
Stehplätze 0
VIP-Plätze 0


Geschichte

Der Bau befand sich mit seinen Funktionsgebäuden im Ostrasportpark zwischen der Innenstadt und dem Messegelände, nördlich des Stadions. Der Eissporthalle wurde während des Elbehochwassers 2002 beschädigt, weil sie in der Dresdner Flutrinne stand. Daraufhin wurde ab Juni 2005 in der Nähe eine neue Halle, die Freiberger Arena, gebaut und das alte, beschädigte Gebäude am 29. Februar 2008 gesprengt.





Teilen