Centre Bell

Aus Eishockeypedia

(Weitergeleitet von Molson Centre)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Centre Bell
Land
Stadt Montréal
Team(s) Montréal Canadiens
Namen Centre Molson
Eigentümer Familie Molson
Architekt(en) LeMay & Associate
Baubeginn 22. Juni 1993
Eröffnung 16. März 1996
Baukosten 230 Mio CAN$
Kapazität 21.273
Sitzplätze 21.273
Stehplätze -
VIP-Plätze
Geographische Lage


Das Centre Bell (im englischen Bell Center genannt) ist eine Multifunktionsarena in Montréal (Kanada) und seit 1996 die Heimspielstätte der Montréal Canadiens. Es ist der Nachfolger des legendären Montreal Forum, in dem die Habs von 1926 bis 1996 ihre Heimspiele austrugen und zahlreiche Erfolge feierten. Das Centre Bell ist mit 21.273 Sitzplätzen die größte Arena in der NHL und mit der integrierten Sporstbar "La Cage aux Sports" hat es ebenfalls eine der größten ihrer Art. Ebenfalls sind mit dem "La Mise au Jeu", "La Mise eu Jeu Bar" und "Restaurant 9-4-10" drei Restaurants im Stadion integriert. 2008 bekam das Centre Bell einen neuen Videowürfel. Die Sirene ist wie im TD Garden der alten Sirene aus dem Vorgängerstadion nachempfunden. Seit 2004 sind alle Heimspiele der Habs permanent ausverkauft. Aufgrund der Stadiongröße des Centre Bell haben die Canadiens auch den höchsten Zuschauerschnitt in der NHL. Bekannt ist das Stadion auch für die in Nordamerika eher untypische ausgezeichnete Stimmung während den Spielen, die der Atmosphäre in europäischen Hallen ähnelt.


Inhaltsverzeichnis

Bilder

Videos

Anfahrt

1909 avenue des Canadiens-de-Montréal,
Montreal, Quebec H3B 5E8
Kanada

Besondere Ereignisse

Weblinks





Teilen