Iron man streak

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Iron man streak ist eine Serie von aufeinanderfolgenden Spielen ohne Verletzung. In der NHL sind dazu mindestens 500 Spiele notwendig um in die Iron man streak aufgenommen zu werden. Die Statistik basiert auf dem Baseballspieler Lou Gehrig, der 2.130 Spiele am Stück absolvierte und 1941 seinen Trainer fragte, ob er nicht aus dem Spiel genommen werden kann, weil seine Kräfte nachließen. Den Rekord im US-Profisport hält übrigens immer noch der Baseballer Cal Ripken Jr. mit 2.632 Profispielen ohne Verletzung.

In der NHL ist folgender Stand aktuell:

Alle NHL-Spieler mit mehr als 500 Spielen in Folge

# Spieler Position Spiele
1 Doug Jarvis A 964
2 Garry Unger A 914
3 Steve Larmer A 884
4 Craig Ramsay A 776
5 Jay Bouwmeester A 683
6 Henrik Sedin A 679
7 Andy Hebenton A 630
8 Johnny Wilson A 580
9 Billy Harris A 576
10 Mark Recchi A 570
11 Danny Grant A 566
12 Alex Delvecchio A 548
13 Brendan Morrison A 542
14 Craig MacTavish A 519
15 Brad Boyes A 513
16Andrew Cogliano A 509
17 Andrew Brunette A 509
18 John Marks A 509
19 Murray Murdoch A 508
20 Glenn Hall T 502

Stand 21. Januar 2014. Andrew Cogliano, Henrik Sedin und Jay Bouwmeester sind noch aktiv.





Teilen