Hoher Stock

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoher Stock

REGEL 143 - HOHER STOCK
DEFINITION: Ein Spieler, der seinen Stock oder einen Teil davon über der Höhe seiner Schulter führt und einem Gegenspieler mit einem Teil davon einen Schlag versetzt.
I. Gegen einen Spieler, der einen Gegenspieler mit hohem Stock berührt, wird mindestens eine Kleine Strafe ausgesprochen.
II. Gegen einen Spieler, der einen Gegenspieler zufällig mit einem hohen Stock verletzt, wird eine doppelte Kleine Strafe ausgesprochen.
III. Gegen einen Spieler, der einen Gegenspieler mit einem sorglos hohen Stock verletzt, wird entweder eine Große Strafe und automatische Spieldauer-Disziplinarstrafe oder eine Matchstrafe ausgesprochen.
IV. Gegen einen Spieler, der während des Ausholens oder Durchschwingenseines Stocks beim Schuss oder Pass mit dem Stock gegen den Oberkörper eines Gegenspielers trifft, wird gemäß der Regeln über den hohen Stock bestraft.

Quelle: www.iihf.com





Teilen