Fallen auf den Puck

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

REGEL 131 - FALLEN AUF DEN PUCK
I. Gegen einen Feldspieler, der auf den Puck fällt, diesen hält oder den Puck mit seinem Körper abdeckt oder in seiner Ausrüstung versteckt, um einen Spielunterbruch zu erreichen, wird eine Kleine Strafe ausgesprochen. Falls ein Puck beim Blocken eines Schusses oder Passes in den Schlittschuhen oder der Ausrüstung des Feldspielers hängen bleibt, wird das Spiel unterbrochen, aber keine Strafe verhängt.
II. Gegen einen Feldspieler, der seine Hand benutzt und den Puck dort einschließt oder in der Ausrüstung verbirgt, um so einen Unterbruch zu erzwingen, wird eine Kleine Strafe ausgesprochen.

Quelle: www.iihf.com






Teilen