EC Deilinghofen

Aus Eishockeypedia

(Weitergeleitet von ECD Iserlohn)
Wechseln zu: Navigation, Suche
EC Deilinghofen
Land Deutschland
Stadt Deilinghofen/Iserlohn
Liga -
Gegründet 1959
Geschichte 1959–1980
EC Deilinghofen

1980–1988
ECD Iserlohn
1988–1994
ECD Sauerland
1994–2000
Iserlohner EC
seit 2000
Iserlohn Roosters

Vereinsfarben
Stadion xxx
Fassungsvermögen x.xxx
Spitzname xxx
Stammverein xxx

Der EC Deilinghofen war der erste Verein in der Geschichte des Iserlohners Eishockeys, der heute in veränderter Form als Iserlohn Roosters besteht.

Inhaltsverzeichnis

Clubhistorie

EC Deilinghofen (1959 bis 1980)

ECD Iserlohn (1980 bis 1987)

Der Fall Gaddafi und der Konkurs

Im Jahr 1987 schloß ECD Präsident Heinz Weifenbach mit dem libyischen Staatschef Muammar al-Gaddafi eine Vereinbarung, dass der Verein für ca. 1 Million Deutsche Mark für das "Grüne Buch" auf dem Trikot wirbt, was dann am 04. Dezember 1987 im Spiel geben den SB Rosenheim in die Realität umgesetzt wurde. Das Medienecho auf diese Aktion war international groß. Der DEB drohte den Iserlohnern Konsequenzen an, die bis zum Lizenzentzug reichten. Die Kritik über den Missbrauch des Sports für die Politik war groß. Xaver Unsinn äußerte sich dazu: "Der Sport darf nicht dazu da sein, kriminelle Elemente und den Terrorismus zu unterstützen". Beim nächsten Saisonspiel spielten die Iserlohner wieder in den alten Trikots.

Diese Aktion half jedoch dem ECD nicht mehr. Am 09. Dezember 1987 veröffentlichte man den Konkurs und am 11. Dezember 1987 gab der damalige Konkursverwalter Winfried Andres bekannt, dass der ECD keine Spiele mehr bestreiten kann. Kurz vorher gab es zusätzlich noch Gerüchte um ein Sponsoring des libyschen Ölunternehmens "Light Oil", die 100.000 DM zur Sicherung des Spielbetriebs beisteuern sollten, was sich jedoch nicth bewahrheite.


ECD Sauerland (1988 bis 1994)

ECD Sauerland Iserlohn Penguins (1994)

Vergangene Mannschaften

Iserlohner EC (1994 bis 2000)

Iserlohn Roosters (seit 2000)

Siehe Iserlohn Roosters

Trikots

Rekorde

Zuschauerschnitt

Rund um das Team

Nicht mehr vergebene Trikotnummern

Mitglieder in der Hall of Fame Deutschland

Weblinks





Teilen