Dayton Bombers

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dayton Bombers
Land
Stadt Dayton (Ohio)
Liga
Gegründet 1991
Letzte Saison ECHL 2008/09
Geschichte -
Vereinsfarben
Stadion Nutter Center
Fassungsvermögen 12.000
Spitzname -
Hauptgesellschafter -
Manager nicht mehr aktiv
Trainer nicht mehr aktiv
Kapitän nicht mehr aktiv


Die Dayton Bombers waren ein ECHL Team, das zwischen 1991 und 2008 spielte. Die Heimspiele trugen die Bombers bis 1996 in der Hara Arena aus, zogen aber dann in das Nutter Center der Wright State University in Fairbron. Das Team spielte die meiste Zeit in der North Divsion der ECHL.

Nachdem das Team 2009/10 nicht spiete, wollte man zur Saison 2010/11 wieder am Spielbetrieb der ECHL teilnehmen, jedoch gab man im Juni 2010 bekannt, dass notwendige Sponsoren fehlen und man gab die Lizenz an die ECHL zurück.

Insgesamt besuchten in 18 Jahren knapp 2 Millionen Fans die Spiele der Dayton Bombers.


Inhaltsverzeichnis

Clubhistorie

Logos

Spieler, die auch später in der NHL spielten


Vergangene Mannschaften

Trikots

Rekorde

Zuschauerschnitt

Rund um das Team

Nicht mehr vergebene Trikotnummern

Maskottchen

Cheerleader

Literatur

Für Fans

Fanseiten

Fanclubs

Weblinks






Teilen