Bretton Stamler

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bretton Stamler
Geburtstag: 10. März 1987
Geburtsort: Edmonton (Alberta/Kanada)
Nationalität:
Größe: 1,85 m
Gewicht: 94 kg
Position Verteidiger
Schußhand Rechts
Gedrafted NHL Entry Draft 2005
Detroit Red Wings
Runde 7, Position 214
Sportliche Erfolge -
Karriere Sherwood Park Kings
Fort Saskatchewan Traders
Seattle Thunderbirds
Edmonton Oil Kings
Swift Current Broncos
University of New Brunswick
Las Vegas Wranglers
Greenville Road Warriors
Hartford Wolf Pack
Gwinnett Gladiators
Hamburg Freezers
Augsburger Panther



Bretton Stamler wurde am 10. März 1987 in Edmonton (Alberta/Kanada) geboren und ist ein aktiver Eishockeyspieler, der aktuell bei den Augsburger Panthern in der DEL unter Vertrag steht.


Inhaltsverzeichnis

Karriere als Spieler

Sherwood Park Kings Midget AAA

2002 - 2003

Fort Saskatchewan Traders

2002 - 2003

Seattle Thunderbirds

2003 - 2007

Edmonton Oil Kings

2007 - 2008

Swift Current Broncos

2008

University of New Brunswick

2008 - 2012

Las Vegas Wranglers

2012

Greenville Road Warriors

2012 - 2014

Hartford Wolf Pack

2014

Gwinnett Gladiators

2014

Hamburg Freezers

seit 27.11.2014

Pressemitteilungen

FREEZERS VERPFLICHTEN VERTEIDIGER BRETTON STAMLER
Die Hamburg Freezers nehmen mit Bretton Stamler (27) einen weiteren Verteidiger bis zum Ende der laufenden Spielzeit 14/15 unter Vertrag. Der Kanadier wechselt vom AHL-Team Hartford Wolf Pack an die Elbe und wird bereits am heutigen Donnerstag in Hamburg erwartet. Vorbehaltlich der medizinischen Untersuchung und der Lizenzierung durch die Deutsche Eishockey Liga (DEL), soll Stamler bereits im morgigen Spiel gegen Straubing (19.30 Uhr, o2 World Hamburg) zum Einsatz kommen. Mit der Verpflichtung des 185 cm großen und 94 kg schweren Verteidigers haben die Norddeutschen nunmehr zehn ihrer elf Ausländerlizenzen vergeben.
„Durch unsere momentan angespannte Personallage mit zwei Langzeitverletzten und dem Verlust von Freddy Cabana brauchten wir frisches Blut in unserem Team“, erklärte Sportdirektor Stéphane Richer. „Bretton gibt unserer Verteidigung mehr Tiefe und soll in erster Linie Defensivarbeit leisten. Er ist ein Spieler, der sich für keine Rolle zu schade ist, äußerst hart arbeitet und unangenehm für jeden Gegner zu spielen ist. Sam Klassen, der bereits mit Bretton in zwei Teams gespielt hat, konnte uns nur Positives über ihn berichten. “
„Ich freue mich sehr auf die Aufgabe in Hamburg und bin schon gespannt auf mein neues Team, die Stadt und die Fans“, so Bretton Stamler, der mit der Rückennummer 38 für die Norddeutschen auflaufen wird. „Die letzten Stunden waren ziemlich verrückt, aber ich bin fit und bereit, direkt aufs Eis zu gehen und zu spielen. Die Freezers sind in Nordamerika als erstklassige Adresse in Europa bekannt, so dass ich nicht wirklich lange überlegen musste. In meiner Spielweise bin ich mit Sam Klassen vergleichbar. Er wird mir zudem ein große Hilfe dabei sein, mich schnell an mein neues Team und das Umfeld zu gewöhnen.“
„Ich habe im letzten Jahr in Greenville und Hartford gemeinsam mit Bretton verteidigt“, so Sam Klassen über seinen alten und neuen Teamkollegen. „Ich würde ihn als physisch starken und sehr hart arbeitenden Defensivverteidiger beschreiben. Er ist ein absolut zuverlässiger Teamplayer, der sich immer voll reinhaut und seine Leistung konstant abliefert. Ich bin mir sicher, dass unsere Fans definitiv ihren Spaß an ihm haben werden. Als Bretton mich anrief und mich nach Hamburg und den Freezers fragte, habe ich ihm nur Gutes erzählen können.“
Bretton Stamler wurde am 10. März 1987 in Calgary (Alberta/Kanada) geboren und 2005 von den Detroit Red Wings im NHL Draft an 214. Position in Runde 7 ausgewählt. Nach sechs Jahren in der Juniorenliga WHL und vier Spielzeiten für die University of New Brunswick gab der Rechtsschütze sein Profidebüt 2012 für die Las Vegas Wranglers in der ECHL. In der East Coast Hockey League stand Stamler bis zum heutigen Tag in 112 Partien (7 Tore/10 Assists) für Las Vegas, Greenville und Gwinnett auf dem Eis. Darüber hinaus trug der Verteidiger 46 Mal (2 Tore/6 Vorlagen) das Trikot von Hartford in der American Hockey League (AHL). Bretton Stamler landet bereits am heutigen Donnerstagnachmittag in Hamburg.
Veröffentlicht am 27. November 2014<brQuelle:www.hamburg-freezers.de


Spielerprofile





Teilen