Bauerntrick

Aus Eishockeypedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bauerntrick (engl.: wraparound) ist der Versuch des Stürmer hinter dem Tor mit dem Puck schnell die Seite zu wechseln und vor das Tor zieht, während der Torhüter noch auf der anderen Seite des Tores den Stürmer vermutet. Falls der Stürmer schnell genug und kein Abwehrspieler zur Stelle ist, kann er den Puck mit dem Schläger schnell um den Pfosten bringen und ein Tor erzielen. Meist ist jedoch der Torhüter mit seinem Schoner zur Stelle.





Teilen